Bis vor einigen Jahren waren kosmetische Behandlungen lediglich mit Cremes und speziellen Produkten zur Hautpflege möglich. Dann entwickelten Fachleute mehr und mehr technische Geräte, die für ein breites Behandlungsspektrum eingesetzt werden. Immer mehr haben sich spezielle Laser etabliert, weil sie ebenso schonend wie effektiv arbeiten. Doch nicht jede Laserart kann für jede Behandlung verwendet werden und so wurde auch dieses an und für sich so spezielle Gerät noch weiter differenziert.

Der Fraxis Duo Laser im Einsatz

Damen oder Herren, die sich ein Stück Jugendlichkeit zurückholen möchten und eine Faltenreduktion oder eine Hautstraffung durchführen lassen, machen möglicherweise Bekanntschaft mit dem Fraxis Duo Laser. Bei diesem Laser handelt es sich um ein Kombigerät, das einen CO² Laser mit der „Mikronadel-Fractional-RF-Technologie“ vereint.

Mit diesem Laser werden verschiedene Indikationen behandelt, er kann auch für die Kombinationstherapie eingesetzt werden. Zur Beseitigung von Narben oder bei der Behandlung der lichtbedingten Hautalterung werden sehr gute Ergebnisse erzielt. Das Gerät stimuliert durch die Temperatur des CO² Fractional Lasers die Oberfläche der Haut sehr intensiv und verteilt diese gleichzeitig durch die 25 Micronadeln viel tiefer als gewöhnlich.

Bei diesen Indikationen im Gesicht wird ein besseres Behandlungsergebnis als gewöhnlich erzielt:

  • Verkleinerung der Poren
  • Reduktion von Falten
  • Hautstraffung
  • Hautlifting
  • Minderung von Aknenarben
  • Aufhellung der Haut

Auch bei Behandlungen am Körper wird der Fraxis Duo eingesetzt. Narben, Dehnungsstreifen, Hyperhidrose oder die sogenannte Reibeisenhaut, die Keratosis Pilaris, können durch den modernen Kombilaser effektiv behandelt werden.

Weitere Informationen zum Gerät erhalten Sie auf der Seite des Herstellers.